07.08.20

Jetzt Antrag stellen

BAföG-Sätze werden erneut um 2 Prozent angehoben.

Studierende, die noch keinen BAföG-Antrag gestellt haben, sollten jetzt einen Antrag stellen, da BAföG frühestens ab Antragsstellung gezahlt wird.

Der Bund hatte 2019 die 26. BAföG-Novelle beschlossen. Die BAföG-Sätze wurden zum Herbst 2019 um 5 Prozent erhöht und die Elternfreibeträge um 7 Prozent. 
Zum Wintersemester 20/21 werden die BAföG-Sätze erneut um weitere 2 Prozent angehoben. Die Elternfreibeträge erhöhen sich um weitere 3 Prozent.

Bitte beachten Sie: Der BAföG-Höchstförderbetrag liegt nun bei 941 Euro

Zudem wird der Vermögensfreibetrag für Auszubildende von 7500 Euro auf 8200 Euro erhöht.

Weiterführende Infos 

BAföG-Online-Antrag

Claudia Puzik
Presse, Kommunikation und Marketing

054133107-53

054133107-31

015121648510

presse@sw-os.de