09.10.19

Herzlich willkommen, Charlotte Giovanolla!

Studentenwerk begrüßt erste internationale Studierende aus dem Förderprogramm des deutsch-französischen Jugendwerks (DFJW)

Geschäftsführer Stefan Kobilke und Sozialberaterin Kristin Delfs empfangen an einem typischen Osnabrücker Regentag Studentin Charlotte Giovanolla vor der Wohnanlage Dodesheide mit Blumenstrauß und Regenschirm.

Seit dem 16. September ist die Studentin Charlotte Giovanolla aus Südfrankreich zu Besuch in Osnabrück. Die 24-jährige studiert Klassische Literatur an der Université Toulouse–Jean Jaurès. Sie wird bis Juni 2020 Gast des Studentenwerks Osnabrück sein. 

Geschäftsführer Stefan Kobilke überreichte einen Geschenkkorb, Blumen und einen Mensagutschein im Wert von 70 Euro. "Wir haben uns zum ersten Mal beim deutsch-französischen Jugendwerk (DFJW) um diesen ‚Freiwilligendienst‘ beworben und freuen uns auf den Erfahrungsaustausch und die Rückmeldungen darüber, wie Frau Giovanolla unseren Service für internationale Studierende erlebt.“

Wer aus dem Ausland kommt, erhält im Studentenwerk Osnabrück tatkräftige Unterstützung von Tutorinnen und Tutoren. Sie helfen bei allen erdenklichen Fragen und sind vertraut mit dem Studienalltag und Leben in Osnabrück. 

Sozialberaterin Kristin Delfs und die Beauftragte für Internationales, Debbie Coetzee-Lachmann, sowie das Tutorenteam versprechen sich durch diesen Austausch Erkenntnisse darüber, was Studierende am Studienort an Unterstützung benötigen. Charlotte Giovanolla wird auch bei der Weiterentwicklung des Programms für die Wohnheimtutoren mitwirken und konkrete Projekte und Aktionen im Wohnheim Dodesheide umsetzen. 

Das deutsch-französische Jugendwerk (DFJW) bietet über den Freiwilligendienst den Studierenden- und Studentenwerken die Chance, mit Unterstützung französischer Freiwilliger ihre internationalen Aktivitäten zu fördern und zu verstetigen und gleichzeitig die Kooperation mit den Hochschulen am Standort zu verbessern. 

Für das Projekt konnte Sozialberaterin Kristin Delfs das Sprachenzentrum sowie das Interkulturelle Mentoring der Universität Osnabrück gewinnen. Finanziert wird der Aufenthalt von Charlotte Giovanolla durch ein Stipendium vom Deutsch-Französischen Jugendwerk. Den Wohnheimplatz und die Versorgung stellt das Studentenwerk Osnabrück. 

Das Tutorenteam gibt Orientierung
Die Sozialberatung des Studentenwerks Osnabrück
Beratung für International Studierende 

Kristin Delfs

Sedanstraße 1
49076 Osnabrück

+49 541 96925-80

+49 541 96925-00

sozialberatung@sw-os.de

Claudia Puzik
Presse, Kommunikation und Marketing

054133107-53

054133107-31

015121648510

presse@sw-os.de